Foto: Anna Clarks

1/3

Was bringe ich für die Arbeit mit Ihnen/Dir mit?

Ich habe ein Urvertrauen darin, dass es gut werden kann. Ich bin ideenreich und experimentiere gern. Ich liebe es Geschichten zu kreieren und ich messe auch den kleinen Dingen Wert bei, dabei bin ich wertfrei. Ich arbeite mit verschiedenen Medien, dazu gehören Malerei, Fotografie, Musik und kreatives Schreiben.

ÜBER MICH

Mein Name ist Melanie Jost und ich bin 1989 in Strasburg in der Uckermark geboren.
Ich habe den Beruf der Fotografin in einem Fotostudio gelernt und studierte anschließend Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt Musik und Kultur in Hamburg.

Nach einigen Jahren beruflicher Praxis in der Jugend- und Bildungsarbeit habe ich das Studium der Intermedialen Kunsttherapie an der MSH am Campus Arts and Change angeschlossen.

Ich unterrichte in der Ausbildung von sozialpädagogischen Fachkräften an der Stader Privatschule in künstlerischen und pädagogischen Fächern.

Ich bin als Künstlerin, Fotografin, Musikerin und seit 2021 als Kunsttherapeutin in verschiedenen künstlerischen, gesellschaftlichen und soziokulturellen Bereichen tätig. 

Mir liegt die Arbeit mit Menschen aus dem Autismusspektrum und ihren Familien besonders am Herzen. 

Eine große Bedeutung hat für mich in meinem Privatleben, sowie in meiner beruflichen und künstlerischen Ausübung die Nachhaltigkeit.